September Fahrradtour

/ September 16, 2011/ Vierzeiler/ 0Kommentare

Der Tag ist zur Septemberzeit
nicht mehr so  voller Helligkeit
Die Wolken öfter mit Regen getränkt
und tief unterm grauen Himmel gehängt
Der Herbstwind der bläst schneller die Wolken fort,
und zwingt sie zum Regnen auch hier vor Ort.
Den Radfahren bläst er ganz arg ins Gesicht
Und erschwert so beim Fahren das Gleichgewicht

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*