Wahlen 2012

/ April 2, 2012/ Vierzeiler/ 0Kommentare

Es ist im Chore alter Brauch,
man wählt den Vorstand,
braucht ihn auch, die Bärbel ist zurückgetreten
sie sagt sie will ein neues Leben.
Zu Ende geht die Kruglegende
bringt das im Chor nun eine Wende?
Der Vorstand hat heut resümiert,
dass wir ganz gut voran marschiert
Und pekuniär auch gut gestellt
Weil es Frau Burow ganz fest hält,
dass leider viel zu viel geschwatzt,
als wären alle auf der Hatz,
was wie man weiss den Frauen eigen,
ich denk das wird auch weiter bleiben.
Erfreulich ist die Qualität,
die klanglich stets nach oben geht,
weil vor uns ja ein Meister steht
der mit  uns stets zum Besten strebt.
Verjüngt hat sich der Vorstand nun,
die Rentner können länger ruhen,
sie sind zwar hilfreich stets zur Hand
hier in dem Wagner- Chorverband
Die Katrin ist der neue Boss
und ihr zur Seit der Sängertroß
ja all  die Sänger hier vor Ort
die achten von ihr jedes Wort
Wir wünschen ihr ’ne gute Hand
für unseren Wagnerchorverband.
Die Bärbel ist in all dem Jahren
erfolgreich mit dem Chor gefahren
hat ihn mit Umsich stest geleitet
und auch Herrn Wirrman gut begleitet,
hat viel Kontakte gut geknüpft
in Graupa und in Pirna drüben
da scheint man sie ja auch zu lieben
dies half uns hier auch ein zumieten
Viel Mühe, Umsicht war von Nöten,
uns  Raum und Unterkunft zu geben
damit der Chor sich gut entfaltet
Herr Wirrmann stimmlich mit uns waltet.
Ich wünsch uns allen freudig Mühen,
dass wunderbare Töne blühen,
für jede neue Sängertat
ein vivat crescat floriat.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*