Gernod aus Wolfen Anhalt Sachsen
In Pirna eingeschult und aufgewachsen
Er trat in diese Erdenwelt
wos um Musik recht gut bestellt
die Muse wurd seine Lebenswelt
er probierte alle Noten
die im Elternhaus geboten
er konnte oft dem Opa lauschen
von dem so schöne Töne rauschten
der Dirigent ihm .

Weiterlesen: Gernod

Freudig haben wir vernommen, dass du den Olymp erklommen in der Dirigientenwelt, was uns freudig gut gefällt Bist gestiegen weit nach oben, wo nur die Elite wohnen, wo die Töne locker klingen, wenn die Menschen fröhlich singen.

Weiterlesen: unser Chordirektor

Bei uns im Wagner Chore ist es an Brauch
dass Tonklang wird vertreten,
durch einen stolzen Bauch.
18 Monde sitzt er schon hier auf den Dirigententhron,
recht optimistisch, spielend heiter
führt er bei uns den Tonklang weiter.

Weiterlesen: Zweiter Geburtstag des Meisters im Chor

Das Jahr bracht viele Auftrittsreigen
Wir konnten uns erfolgreich zeigen
Zum Teil mit anderen Jerxenchören
waren wir dann klangstark hier zu
hören. Im Frühling waren wir eingeladen zu
Feiern schöne Lebenstaten der Harmonie
die Silberhochzeit grad vollbracht
wo wir ein Ständchen dargebracht .

Weiterlesen: Chorprobe v. K. Köhler

Der Neubeginn ließ auf sich warten,

der Chor konnt erst verspätet starten,

der Meister war nicht mehr zur Hand,

verschwand im  Klinikheilverband.

Weiterlesen: Chorlebenslauf 2014

Zum Seitenanfang
Designed by JoomlaShine.com
5.png7.png0.png0.png0.png8.png
Donnerstag, 14. November 2019 03:35